Ich möchte hier auf einen Beitrag hinweisen, der im Rahmen einer Reihe der SZ von Simon Hurtz verfasst wurde. Die Süddeutsche Zeitung präsentiert die Doku-Reihe „Homo Digitalis“ von Bayerischem Rundfunk, Arte und ORF und begleitet diese mit Artikeln zu den jeweiligen Episoden-Themen. Sowohl die Doku-Folgen als auch die begleitenden Artikel sind sehr interessant, stellen sie doch die berechtigte Frage nach den Auswirkungen der zunehmenden Digitalisierung auf Mensch und Gesellschaft.

Vielleicht auch eine Materialgrundlage für Unterrichtsstunden im neu zu entwickelnden Themenbereich „Medienphilosophie“?

Doku-Reihe „homo digitalis“ – Sind Smartphones vielleicht doch ein Problem?

Posted by POE

Kommentar verfassen